Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an einer Demenz zu erkranken. Die bekannteste und häufigste Form ist die Alzheimer-Krankheit  Aufgrund der Altersentwicklung in unserem Land werden die demenziellen Erkrankungen in den nächsten Jahren stark zunehmen.

Demenzkranke Menschen benötigen im Verlauf ihrer Krankheit immer mehr Hilfe und Unterstützung. Dies führt zu einer großen Belastung ihrer Angehörigen. Damit es nicht zu einer Überlastung kommt, benötigen die Menschen ein breites Spektrum an Hilfe. Der Staat alleine kann dies nicht in ausreichendem Maß leisten. Hier sind wir alle gefordert. Mit unserem Förderverein möchten wir unseren Teil dazu beitragen.

Vielleicht auch Sie?